Museumsbahn und mehr
  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Der Weg von Bad Nauheim nach Münzenberg

  • Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018!

Griedel

An der Wetter entlang geht die Fahrt nach GRIEDEL, das seit dem 01.08.1972 ein Stadtteil von Butzbach mit 1.600 Einwohnern ist. Schriftliche Überlieferungen aus dem Jahr 770 weisen Griedel als älteste fränkische Siedlung der Wetterau aus. Den Münzenberger Grundherren folgten in Griedel die Falkensteiner, Eppsteiner und Grafen von Solms-Braunfels. Ab 1806 kam Griedel zum Großherzogtum Hessen-Darmstadt. Die Wetter bestimmt die Siedlungsanlage des Ortes, denn alle wichtigen Baulichkeiten wurden entlang derselben gebaut.

Eindrucksvoll ist die Kirche von Griedel schon von der Ferne zu erkennen. Der runde Turm stammt vermutlich aus der 2.Hälfte des 14. Jahrhunderts und hatte ursprünglich auch wehrhafte Aufgaben für die Bewohner zu erfüllen. 1830 wurde auf dem Gelände des Hofgutes eine Zuckerfabrik errichtet. Ein kleiner jüdischer Friedhof nördlich von Griedel und ein Ritualbad zeugen von einer Jüdischen Gemeinde, die schon im 15. Jahrhunderts hier angesiedelt war.

Gambach ist die nächste Station entlang der Strecke.

Ausfahrt aus Griedel in Richtung Rockenberg
Ehemaliges Bahnhofsgebäude in Griedel